OffPage Optimierung - Leuchtzeichen setzen!

Sichtbarkeit in den Weiten der See


Unter der Offpage-Optimierung fasst man alle Methoden zur Optimierung einer Webseite zusammen, die nicht an Board statt finden, sondern auf externen Seiten zB Brancenportalen.

Sie ist unabhängig von der Struktur und dem Content (Inhalt) der Webseite. Beispiel einer Offpage-Optimierungsmethode ist das Linkbuilding. Das bedeutet, Ihre Website erhält Links (Backlinks, Inboundlinks) von anderen Webseiten. Der Grad der notwendigen Optimierungsstärke hängt im Wesentlichen von der Konkurrenz-Situation ab. Ohne jegliche Verlinkung von ausserhalb stufen die Suchmaschinen Ihre Website nicht als wertvoll ein.

Auf See gibt es keine Wegweiser...

Wir setzen Bojen, bauen Leuchtürme und zeigen Besuchern die richtige Route!

Übersicht OffPage Faktoren


Webkataloge & Branchenportale

Profile mit aktuellen Angaben zu Kontaktdaten, Leistungsspektrum und Öffnungszeiten verbessen die Sichtbarkeit im Netz und erleichtern Suchenden die Kontaktaufnahme

Dabei müssen nicht alle Kataloge und Portale genutzt werden, es gibt für jede Branche und Region passende und daneben ein paar hilfreiche überregionale. Beispielsweise GoogleMaps und Google MyBusiness sollten immer vollständig eingerichtet sein!

Soziale Netzwerke

Die Zielgruppen vieler Branchen bewegen sich in sozialen Netzwerken. Mit Firmenprofilen kann die Kommunikation und die Präsenz bei Kunden gesteigert werden.

Reglemäßige hilfreiche Tipps, gute Produktpräsentationen und Veranstaltungshinweise führt zu einer besseren Kundenbindung und regt zum Dialog an. Täglich nur erbauliche Sprüche posten erweckt heutzutage kaum noch Aufmerksamtkeit.

Was beinhaltet Social Networking?


Es startet mit der Auswahl der passenden Portale, die Auswahl ist groß und nicht jedes ist zwingend notwendig.

MedienPortale: z.B. YouTube, flickr, tumblr

CommunityPortale: z.B. Facebook, Xing, Linkedin

Bewertungs-Portale: z.B. Yelp, Kununu

Nach getroffener Auswahl, geht es an die Account-Erstellung möglichst vollständig und ansprechend.

Für nachhaltigen Erfolg bei der Pflege ist eine Kommunikationsstrategie unerlässlich. Wie offt soll etwas gepostet werde, welche Themen interessiern die Zielgruppe? Was möchte man mitteilen? Wo gibt es sinnvolle Schnittstellen?

Wir verwenden Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.